Crowdfunding für eastwest4us erfolgreich

Skizze von einem Mädchen mit Hijab und Brille, das skateboard fährt; dazu der text Building Bridges auf arabisch und englischCrowdfunding für eastwest4us

Unsere Crowdfunding Kampagne lief bis 30.Juni. Insgesamt 33 Unterstützer*innen haben es ermöglicht: Wir haben €6300.- gesammelt, um eine Internet Plattform aufzubauen und vielversprechende Projekte zu entwickeln, die Ost und West verbinden sollen. Vielen Dank!

Einladung an Pioniere/innen!

Seit einiger Zeit teile ich mit Begeisterung meine Erfahrungen zwischen Europa und dem Nahen Osten auf diesen Seiten. Im Vordergrund stehen immer meine persönlichen Erlebnisse, da ich durch diese unverfälschte Eindrücke wiedergeben kann. Vor allem in heiklen Bereichen, und die gibt es in politischer, religiöser und gesellschaftlicher Hinsicht zahlreich, das zeigen die emotionalen Medien-Berichte und öffentlichen Darstellungen auf allen Seiten. Das soll auch weiterhin so und in unverfälschter Weise geschehen, solange ich euer Interesse spüre. merci!

Jetzt möchte ich aber einen Schritt weiter gehen, da das Thema der Spaltung immer drängender wird. Dabei sind Ost und West inzwischen als Metapher zu sehen, da selbst innerhalb von Regionen und sogar Ländern Trennlinien gezogen werden. Das gilt für Europa wie für den Nahen Osten, wiewohl mit ungleichen Mitteln und Konsequenzen. Für mich sind Ost und West keine Gegensätze, sie gehören zusammen. Aus diesem Grund habe ich ein ambitioniertes Projekt gestartet.

eastwest4us

soll eine Internetplattform werden, die möglichst viele Gegensätze in sich vereint, ohne dabei die achtsame Balance zu verlieren. Eine Plattform für persönliche Geschichten von Menschen in Europa und dem Nahen Osten, die ihre interkulturellen Erfahrungen unverfälscht teilen und anderen zur Verfügung stellen. Ich möchte aber noch einen Schritt tiefer gehen und Projekte lancieren, die die Kraft beinhalten, Brücken zu schlagen. Manche davon werde ich selbst initiieren, noch viel mehr sollen aber auf eastwest4us den geeigneten Raum für Kooperation finden. Die Ideen reichen von nachhaltigen Reisen und Tourismus über Kunst und Kulturprojekte bis hin zu wirtschaftlichen Kooperationen und gemeinsamem Lernen. Um diese Brücken zu schlagen, wird eastwest4us in englischer und zukünftig hoffentlich auch in arabischer Sprache veröffentlichen, vorerst auch auf deutsch.

Hier findest du alle Informationen, die es derzeit gibt eastwest4us.com
Hier findest du den link, über den du einen Info Newsletter über das Projekt und seine Fortschritte erhältst.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü